Bestellerprinzip bei Vermietung

Bisher musste der Mieter bezahlen

Seit dem 1. Juni 2015 gibt es eine Änderung im Mietrecht. Das sogenannte „Bestellerprinzip“ tritt in Kraft. Zukünftig muss derjenige den Makler bezahlen, der Ihn beauftragt hat. Diese Änderung des §2 im Wohnungsvermittlungsgesetzes (WoVermittG) bezieht sich aber nur auf die Vermittlung von Mietverträgen. Der Verkauf von Eigentumswohnungen und Grundstücken bleibt davon unberührt. Diesbezüglich bleibt es so, dass der Käufer den Makler bezahlt. (mehr dazu Quelle: Focus.de)