Bauvertrag: Worauf Bauherrn achten müssen

Die Regierung arbeitet an einer Reform des Bauvertragsrechts. Was das neue Bauvertragsrecht privaten Bauherren bringen soll – und worauf Bauherren achten müssen, bis das neue Bauvertragsrecht gilt.

Der Entwurf eines Gesetzes zur Reform des Bauvertragsrechts wird aktuell im Bundestag beraten. Er soll Verbesserungen für private Bauherren bringen, die schlüsselfertig, aber ohne eigenen Architekten bauen wollen. Wesentliche Punkte betreffen die Verbraucherbauverträge. Das sind solche, die zwischen einem Verbraucher und einem Unternehmer abgeschlossen werden und den Neubau eines Hauses oder erhebliche Umbaumaßnahmen an einem bestehenden Gebäude zum Inhalt haben.

Bis zum Inkrafttreten des geplanten Bauvertragsrechts müssen die Bauherren aber noch selbst auf vieles achten und ihre eigenen Interessen wahren. Auch wenn die Politiker das neue Bauvertragsrecht bereits als großen Erfolg loben – noch gilt es nicht! (Quelle: focus.de vom 16.08.2016) –> zum vollständigen Artikel

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen